Montag, 27. März 2017

Das Leiden der Lehrer

Mit praxisfernen Neuerungen werde der Unterricht erschwert.

«Es brodelt an der Basis. In mehreren Kantonen kocht der Ärger hoch über ständige Reformen, die an den Schreibtischen von praxisfernen Theoretikern entworfen wurden. Ein Teil des Unmuts richtet sich gegen die Verbände, von denen sich die Praktiker kaum noch vertreten fühlen. Dieses Unbehagen schlägt sich auch in den Mitgliederzahlen nieder.»

Nun formiere sich Widerstand, auch gegen den Lehrerverband, der sich nicht für seine Mitglieder einsetze, schreibt der Tages-Anzeiger: Das Leiden der Lehrer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.