Montag, 27. Februar 2017

Videoüberwachung an Stadtzürcher Schulanlagen

Die Sachschäden an Zürcher Schulanlagen haben sich seit 2010 halbiert. Die Stadt führt es auf die Videoüberwachung zurück. Jetzt gibt es Zweifel an ihrer Darstellung. Kontroverse Statistik – schrecken Kameras Vandalen gar nicht ab?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.