Dienstag, 26. April 2016

Hausaufgaben abschaffen?

Eltern seien keine Aufgabenhilfe, so wie Lehrer keine Erziehungshilfe sein wollen.

Das ist der Kern der Forderung von Liliane Minor vom «Tages-Anzeiger» nach der Abschaffung der Hausaufgaben.

Vertiefen. Das ist der Hauptsinn der Hausaufgaben. Wenn das nicht erreicht werden kann, bin ich mit der Journalistin einverstanden. Denn alles andere ist Unsinn. Grober Unsinn, sogar.

Nur bedeutet das, dass sich die Lehrpersonen ebenso wie die Schulkinder bemühen müssen. Falsch ist das nicht.

«Schafft die Hausaufgaben ab!», Tages-Anzeiger online am 26. 4. 2016

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.